Folgen Sie uns!

Werkstückträger

Werkstückträger - Effizienz steigern, Kosten reduzieren

Die Produktionsschritte nach dem Fertigstellen eines Werkstückes sind oft ein heikles Thema. Gerade an diesem sensiblen Punkt ist es besonders ärgerlich, wenn Werkstücke beschädigt werden oder kaputt gehen. Und dabei sind die Gefahren für die fertigen Erzeugnisse vielseitig. Diese müssen oft noch gereinigt, für die Weiterverarbeitung vorbereitet oder eingelagert werden. Und der gefährlichste Fall: der Transport zum Endverbraucher. Also was tun, um die teuer produzierte Ware nicht zu gefährden?

Wir sind seit Jahren im Industriebereich Konstruktion & Formenbau mit der Spezialisierung auf Kunststoff angesiedelt. Viele unserer Kunden hatten die oben genannten Probleme: durch die Belastung nach der Fertigstellung von Werkstücken ist ihnen Arbeitszeit, Aufwand und im Endeffekt auch Umsatz verloren gegangen. Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir eine Lösung herausgearbeitet: unsere Werkstückträger!

Werkstückträger – Das Konzept

Die Basis unseres Trägersystems bilden hochwertige Edelstahlkomponenten. Diese bilden den Rahmen sowie die Grundfläche für alle weiteren Komponenten. Die Werkstücke selbst werden von den so genannten Smart Pins fixiert. Diese hochwertigen Kunststoff-Pins bilden das Herzstück des Werkstückträger-Systems: in unterschiedlichsten Farben und Formen werden Sie speziell auf die Projekt-Anforderung eingestellt.
Durch ein umfangreiches Standard-Repertoire sowie die Möglichkeit die Pins individuell angepasst zu fertigen, haben wir bereits etliche verschiedener Kundenwünsche umgesetzt.

Werkstückträger 1 - Alwa Smartpins Werkstückträger Transportsysteme
Werkstückträger 2 - Alwa Smartpins Werkstückträger Transportsysteme

Ihr Vorteil

Ein Werkstückträger Transportsystem lässt sich ergänzend in bereits bestehende Arbeitsabläufe integrieren. Dabei kann es das bestehende Lager- und Transportsystem 1 zu 1 ersetzen. Ein Plus an Sicherheit wird dabei von der Form der Pins und der Beschaffenheit des Werkstückträgers geschaffen. Die abgestimmte Teilegeometrie der Pins nimmt dabei sowohl rotationssymetrische als auch asymmetrische Produkte lagegenau auf. Beim Transportieren und Einlagern wackelt und verrutscht also nichts.
Auch hohen Temperaturen, die zum Beispiel bei Waschgängen nach der Fertigstellung der Werkstücke entstehen, halten die Transportsysteme unbeschadet Stand. Das hochwertige Material der Trägersysteme ist resistent gegen hohe Temperaturen, Chemikalien, Öle und Bohrwasser.

Ihnen ist es wichtig Arbeit nicht doppelt machen zu müssen? Hergestellte Werkstücke sollen nicht Transport- und Lagerunfällen zum Opfer fallen? Dann rufen Sie uns gerne an! Wir beraten Sie gerne und unverbindlich zum Themenbereich Werkstückträger. Dabei schauen wir gemeinsam mit Ihnen, wie sich Ihre bisherige Produktion einfach ergänzen lässt und Sie künftig eine steigende Effektivität erzielen können.
Sie erreichen uns über unser Kontaktformular, per Mail unter ed.hb1513400844mg-aw1513400844la@sn1513400844iptra1513400844ms1513400844 oder unter +49 (0) 7420 92 030

Die besonderen Eigenschaften unserer Werkstückträger sind...

  • die variable Ausstattung von Rasterungen und Plattengrößen
  • die wahlweise Ausführung des Trägers aus hochwertigem V2A in verzinkter- oder in Aluminium-Version
  • die Möglichkeit, die Trägerplatte mit bewährtem Bajonettverschluss
    oder aus einer Lösung mit Draht einzusetzen.